Atelier Aloisia Hartmeier - 67590  Monsheim, Ortsteil Kriegsheim * Kastanienstraße 8

 

 

VITA

In meinen Bildern, arbeite ich in verschiedenen Techniken. Ich lasse mich bei meiner Arbeit durch Reisen, Literatur und meine „ inneren Bilder“ inspirieren und wähle als Subjekt die moderne Umsetzung - Themen, Figur, Landschaft und Stillleben. Ich arbeite gegenständlich-abstrakt, meine Arbeiten sind jedoch keine Abbilder der Realität, sondern meist Werke der Fantasie - inspiriert durch Geschehenes  und Erlebtes. Es geht mir darum, Gefühle und Unterbewußtes darzustellen. Dem  Betrachter sollen mindestens ähnliche Gefühle, Assoziationen oder Erinnerungen geweckt werden. Meine Bilder muss man über die Sinne wahrnehmen und man muss sich die Zeit nehmen, sich jedem Bild langsam zu nähern, um einen Zugang zu finden, der einem das Bild erschließt. Nimmt man sich die Zeit, entdeckt man auch ein inneres Strahlen, was den Bildern eine gewisse Mystik verleiht. Es geht mir um spirituelle Werte, Werte, die in der heutigen modernen Zeit weitgehend verloren sind: die Einheit von Kunst und Handwerk, Mensch und Natur.....

Eine Laudatio von Kunsthistorikerin Dr. Julia Vatter - Juli 2009

 

Für die in Worms geborene Malerin Aloisia Hartmeier ist ihre Kunst ein Ausdruck von Gefühl, Spontaneität und Intuition, die auch aus ihren Werken nicht mehr wegzudenken sind.

Ihr vorrangiges Motiv ist die unmittelbar auf den Bildträger gesetzte Linie, mit der sie Dynamik und Bewegung einfängt. Den Ausdruckswert dieser musikalisch schwingenden Linien verstärkt sie mittels expressiver Farbwahl, so dass ein energievolles Spiel von Form und Farbe entsteht. Mit wenigen Mitteln hält sie das Wesentliche fest und hinterlässt beim Betrachter einen starken emotionalen Eindruck. Aus ihren Arbeiten spricht Lebensfreude und innere Beweglichkeit.

Zugleich abstrakt und gegenständlich, realistisch und symbolisch, flächig und dreidimensional, einschichtig und mehrschichtig, versteht sich ihre Kunst als Spiegel des Lebens.

  • 1949 in Worms geboren und seit 1978 in Monsheim/Kriegsheim leben
  • Ausbildung: Europäische Kunstakademie Trier (u.a. Claude Mancini), sowie weitere     Seminare und Spezialkurse...
  • 1996 Atelier Eröffnung
  • Mitglied von Kunst- und Kulturverein
  • Seit 1999 Mal-Workshop mit Kindern
  • Kunstpreis "Migration 2000 - Mittendrin statt nur daneben" - 3. Preis
  • Öffentliche Ankäufe:
  • Caritas Worms, Anhäuser Mühle Monsheim, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Gemeinschaftspraxis in Worms von Dr. Ludger Schmidt-Riese, Dr. Thomas Herbel, DRK Krankenhaus Alzey, Protestantische Kirchengemeinde Mannheim, St. Marienkrankenhaus Ludwigshafen
  • Logo entworfen: 3. - 7. Trullo- Radwanderung für den Verkehrsverein Südlicher Wonnegau e.V. Monsheim sowie für den Kulturverein Sieben-Mühlen Kunst- und Kulturverein Grosskarlbach e.V.
  • Kunstpostkarten "Brücken verbinden" zur Eröffnung der Brunhildenbrücke in Worms 2004
  • Euro-Kunstplakette in der Galerie Kleiner Prinz, Baden-Baden im Mai 2005 erhalten
  • 2007 Kunst am Strom in Westhofen
  • 2008 + 2012 Fleckenmauerfest in Flörsheim-Dalsheim, eine Kulisse von ca. 10 m gemalt
  • 2009-2016 T-Shirt zur Trullo-Radwanderung
  • 2011 bei der Kunst-Ausstellung "REGIO ART" in Gerolsheim/Pfalz einen Stuhl gestaltet
  • 2012 Teilnahme beim Kunstpreis der VG Monsheim, sowie bei "koku" - Kommunikation+Kultur in Rheinhessen
  • 2013/14/15 Nominierung zum "Palm Art Award" in Leipzig
  • 2014 Kulturnacht in Worms, Ausstellung in der Ehrenamtsbörse
  • 2014 Gedichtband "Malerei meets Poesie" mit Oliver Jehl
  • 2014 + 2015 Künstlerkatalog "Art3" Kitz Award in St Johann in Tirol, mit 150 europäischen Künstlern
  • Seit 2010 Ferienspiele mit Kindern in der VG Monsheim, Seit 2015/16 bemalen der "Wingertstickel"
  • Juli 2016 Ausstellung in Innsbruck, Galerie Kaas
  • 2016 Jubiläumsfest: 20 Jahre Atelier - am 25. und 26. Juni im Atelier Kriegsheim
  • Einzel- und Gemeinschaftsaustellungen u.a. in Alzey, Worms, Mainz, Trier, Mannheim, Wöllstein, Jockgrim, Großkarlbach, Eisenberg, Lorsch, Landau, Bad- Bergzabern, Pforzheim, Gelsenkirchen, Baden- Bade, Bottrop, Strassbourg/Frankreich, Albisheim/Pfalz, Spiegelau/Bayrischer Wald, Karlstadt, Stetten,  Monsheim, Friedrichshafen am Bodensee, Colmar/Frankreich, Bad Kreuznach, Hockenheim, Münchweiler, Bad Münster am Stein, Ludwigshafen, Maikammer, Gerolsheim/Pfalz, Münster in Westfalen., St Johann in Tirol, Bad Dürkheim, Stadtallendorf in Bingen am Rhein